Digitale Bildung

Mit BOB3 werden die technischen Grundlagen der IT vermittelt. Die Frage "Wie funktioniert das?" wird für den digitalen Bereich beantwortet, indem die Schüler genau auf die Weise programmieren lernen, wie das Computer-Experten tun. Dadurch bekommen die Schüler ein grundlegendes Verständnis dafür, wie Computer 'denken' und welche Möglichkeiten bzw. Einschränkungen sich daraus ergeben. Dadurch könnnen sie Risiken und Potentiale von neuen, digitalen Technologien besser beurteilen und bewerten.

Individuelles Lernen

Das ProgBob Tutorial setzt als didaktischen Ansatz auf einen individualisierten Lernprozess. Das ist gerade in diesem Themenbereich wichtig, da die Schüler über sehr inhomogene Voraussetzungen verfügen. Manche Schüler haben zum ersten Mal Kontakt mit Maus und Tastatur, andere Schüler bringen schon von zu Hause erste 'Programmier'-Kenntnisse mit. Um diesen Umständen gerecht zu werden können die Schüler die Lektionen in ihrem jeweils eigenen Tempo erarbeiten und im weiteren Verlauf auch nach ihren Interessen auswählen.

Gamification

Durch ein hohes Maß an 'Gamification', ohne dabei jedoch auf die notwendige Tiefe für eine realitätsnahe, textbasierte Programmierung zu verzichten, wird die Motivation der SuS auf hohem Niveau aufrecht erhalten. Das Tutorial verwendet verschiedene Arten der Wissensvermittlung, zwischen denen in den Lektionen immer wieder gewechselt wird. Quizfragen, Reproduktions- und Transferaufgaben, beobachten und ausprobieren, in den späteren Tutorials auch ganze Problemlösungen, wechseln sich immer wieder ab. Als positive Anreize bekommen die Schüler nicht nur virtuelle Medaillen und funktionierende Programme, sondern auch das Gefühl, dass sie diese Leistungen selbst erbracht haben.

Medienkompetenz

Ganz nebenbei erlernen die Schüler einen souveränen Umgang mit moderner Technik, da die textuelle Programmierung ein genaues Arbeiten erfordert. Sie erwerben tiefe Kompetenzen in der Bedienung eines Computers, die sich nicht nur auf Groß- und Kleinschreibung und die Sondertasten beschränkt...

Anwendbarkeit

Das gelernte kann direkt für viele weitere vertiefende Projekte verwendet werden. Die Schülerinnen und Schüler bekommen mit dem Tutorial eine Einführung in die textbasierte Programmierung. Sie setzen dabei den selben Open-Source C/C++ Compiler ein, der auch von Millionen anderen Programmierern verwendet wird (GNU gcc). Die erworbenen Grundkenntnisse können später äußerst vielfältig eingesetzt werden: Arduino, AVR, Raspberry Pi, Linux, PHP, Java, JavaScript sind nur einige wenige Beispiele für Projekte, Systeme bzw. Sprachen die grundlegend auf der C-Programmiersprache basieren.

mailto: hello@bob3.org Über uns Impressum Copyright © 2018 - all rights reserved.
Back to Top